Bundespolizei schnappt Handydieb

Veröffentlicht am 11.Sep.2020 um 14:09 Uhr | Zuletzt geändert am: 11.Sep.2020 um 14:09 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Gießen: Am Bahnhof in Gießen wurde am Dienstag (08.09.) ein 36-Jähriger, durch die Bundespolizei, kontrolliert. Der Mann hatte sich nicht an ein bestehendes Rauchverbot gehalten. Bei der Fahndungsüberprüfung kam heraus, dass er mehrfach wegen Diebstahls aufgefallen war. Bei der anschließenden Durchsuchung, im Bundespolizeirevier Gießen, fanden die Beamten ein Smartphone. Dies wurde vor ca. vier Wochen als gestohlen gemeldet.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Algerier ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

Danach durfte der 36-Jährige die Dienststelle wieder verlassen.

Bildquelle:

  • Festnahme: Bundespolizei (newsaktuell)






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com