Überholvorgang führt zu Auffahrunfall – Zeugen gesucht

Veröffentlicht am 15.Sep.2020 um 15:49 Uhr | Zuletzt geändert am: 15.Sep.2020 um 15:49 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Buseck: Ein 42-jähriger Busecker in einem Nissan und ein 48-jähriger Mann in einem Audi befuhren hintereinander die Landstraße 3126 von Buseck nach Beuern. Ein bislang Unbekannter befuhr die L3126 in entgegengesetzte Richtung und führte ein Überholmanöver durch. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 42-Jährige stark abbremsen. Der hinter ihm fahrenden Audi-Fahrer kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Nissan des Buseckers auf. Dabei verletzte sich der 42-Jährige leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Unbekannten handelt es sich vermutlich um einen weißen Kastenwagen mit roter Aufschrift. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com