Sicherheitsdienst angegriffen

Veröffentlicht am 15.Sep.2020 um 15:59 Uhr | Zuletzt geändert am: 15.Sep.2020 um 15:59 Uhr

Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com



Gießen: Ein 18-jähriger Somali griff am frühen Dienstagmorgen einen 55-jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße an. Zuvor hatte der Mitarbeiter den Bewohner auf das geltende Alkoholverbot angesprochen und ihn aufgefordert, seine Flasche abzugeben. Dieser Aufforderung kam der 18-Jährige zunächst nach, griff dann aber gegen 01.30 Uhr den Mitarbeiter an, nachdem dieser sich gerade von ihm abwenden wollte. Der Mitarbeiter erlitt leichte Kratzverletzungen am Hals, für den 18-Jährigen folgte die Ausnüchterung im Polizeigewahrsam sowie die Anzeige wegen Körperverletzung.

Bildquelle:

  • Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht: Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com