Gießen: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Veröffentlicht am 25.Sep.2020 um 15:55 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Sep.2020 um 15:55 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: In der Schanzenstraße brachen Unbekannte mehrere Keller in einem Mehrfamilienhaus auf. Sie drangen zwischen 06.45 am Mittwoch (23. September) und 06.45 Uhr am Donnerstag (24. September) offenbar über eine Kellertür in das Gebäude ein und durchsuchten mehrere Kellerräume. Daraus entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen nichts. Gegen 04.00 Uhr fiel einem Anwohner eine verdächtige Person auf. Der Unbekannte befand sich auf der Terrasse im ersten Obergeschoss und flüchtete, nachdem dieser von dem Anwohner angesprochen wurde.

Beschreibung der verdächtigen Person: Er ist etwa 1,85 Meter groß, zirka 30 Jahre alt, hat einen Oberlippenbart und eine normale Statur. Er trug einen hellgrauen Kapuzenpullover (ohne Aufschrift), eine Bluejeans und hatte eine Taschenlampe dabei. Der Unbekannte sprach Deutsch und ist vermutlich osteuropäischer Herkunft. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Bildquelle:

  • Polizeibully: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com