Knapp 100 Gramm Drogen bei Kontrolle sichergestellt

Veröffentlicht am 01.Okt.2020 um 13:37 Uhr | Zuletzt geändert am: 01.Okt.2020 um 13:37 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Linden-Leihgestern: Bei einer Personenkontrolle auf dem Rewe-Parkplatz in der Arnsburger Straße entdeckten Ordnungshüter der Polizeistation Gießen Süd in einem Rucksack und einem Pkw rund 70 Gramm Marihuana. Eine Wohnungsdurchsuchung brachte weitere Drogen zutage.

Am Dienstagnachmittag (29.09.2020) fiel der Streife eine Personengruppe auf dem Parkplatz auf. Die Überprüfung der Personalien ergab, dass der 24-jähriger Gießener sowie die 34 und 19 Jahre alten Lindener bereits wegen verschiedener Drogendelikte aufgefallen waren. Im Rucksack des 34-Jährigen entdeckten die Polizisten Marihuana. Im Wagen des 19-Jährigen lagen acht kleinere Beutel gefüllt mit derselben Droge. Ihn und den 24-jährigen Gießener entließen die Polizisten nach der Personalienfeststellung direkt vor Ort. Der 34-Jährige musste mit auf die Wache, zudem stellten die Ordnungshüter die knapp 70 Gramm Marihuana sicher. An seine Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung schloss sich eine Wohnungsdurchsuchung in Linden an. Dort stellten die Ermittler nochmals etwa 20 Gramm Marihuana sowie ca. 10 Gramm Haschisch sicher. Nach der Durchsuchung wurde auch der 34-Jährige vor Ort entlassen.

Das Rauschgiftkommissariat in Gießen ermittelt gegen den 34-Jährigen wegen des Handels mit und gegen den 19-Jährgen wegen Besitzes von Betäubungsmitteln.

Bildquelle:

  • Polizeibeamte: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com