Raub auf Tankstelle – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Veröffentlicht am 05.Okt.2020 um 16:28 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Okt.2020 um 16:28 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Marburg: Am Montag (05. Oktober) gegen 01.20 Uhr überfiel ein Mann eine Tankstelle in der Emil-von-Behringstraße. Der Täter bedrohte den Angestellten mit einem Messer und Pfefferspray und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Verkäufer sollte das Geld in einen weißen Beutel stecken. Der Angestellte blieb bis auf den Schock unverletzt. Der Verdächtige verließ das Tankstellengelände und flüchtete in Richtung Brunnenstraße.

Der Mann ist zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und vermutlich Deutscher. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, schwarzweiße Schuhe, vermutlich eine Jeans, Handschuhe und einen schwarz-weißen Mundschutz.

Wer hat zur Tatzeit an der Tankstelle in der Emil-von Behring-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht?

Wer hat die beschriebene Person eventuell vorher oder auch nachher gesehen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg unter 06421/406-0.

Bildquelle:

  • Räuber gesucht: Blaulicht Gießen/ Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com