Grünberg – Fund einer amerikanischen Sprengbombe

Veröffentlicht am 08.Okt.2020 um 14:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 08.Okt.2020 um 14:43 Uhr



Gießen (ots) – Im Zuge von anstehenden Baumaßnahmen führte der Kampfmittelräumdienst gezielt Bodenuntersuchungen im Stangenröder Weg durch. Dabei stießen die Arbeiter auf eine 250-Kilogramm schwere amerikanische Sprengbombe.

Derzeit ist die Bombe gesichert.

Die Entschärfung ist für heute Nachmittag geplant.

Der Kampfmittelräumdienst hat hierfür einen Evakuierungsradius festgelegt. Es werden zwei Notunterkünfte bereitgestellt. Die Erste in der Gallushalle, die Zweite in der Stadtkirche.

Weitere Informationen werden folgen!






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com