61-Jähriger erleidet tödliche Verletzungen nach Verkehrsunfall

Veröffentlicht am 12.Okt.2020 um 13:42 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Okt.2020 um 13:42 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Am Samstagmorgen (10.10.2020) ereignete sich auf der Landesstraße 3129 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Um 04:55 Uhr fuhr ein 58-jähriger von Hüttenberg in Richtung Großen-Linden. Der 58-Jährige erfasste eine Person, die offenbar mittig auf der Fahrbahn lag, mit seinem weißen VW Transporter. Die Person erlitt schwerste Verletzungen und verstarb in Folge dessen. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem tödlich Verletzten um einen 61-Jährigen aus dem Landkreis Gießen handelt.

Zeugen, die den Unfallhergang oder eine männliche Person mit brauner Lederjacke und schwarz-weißem T-Shirt, vor der Unfallzeit auf der Brücke der Autobahn 485 beobachteten, werden gebeten sich mit der Gießener Polizei unter Tel.: (0641) 7006-3555 in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Rettungswagen: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com