Zugmaschine verliert beladenen Auflieger in Wieseck

Veröffentlicht am 14.Okt.2020 um 16:27 Uhr | Zuletzt geändert am: 14.Okt.2020 um 16:39 Uhr

Bergefahrzeuge kommen zur Hilfe - Bild: Abschleppdienst Amend



Gießen: Der Fahrer eines Sattelzug wollte am heutigen Mittag gegen 14:30 Uhr beim Quarzsandwerk in Wieseck den Inhalt seines Aufliegers abladen. Beim Befahren der Zufahrt, kurz vor Erreichen der Waage, löste sich der Auflieger durch einen technischen Defekt von der Zugmaschine und rutschte rückwärts etwa 15 Meter zurück mittig in die Einfahrt.

Aufgesetzter Auflieger – Bild: Abschleppdienst Amend

Der Auflieger lag nun mit etwa 30 Tonnen Ladung gefüllt, geneigt auf dem Asphalt und wird derzeit mit einem schweren Autokran einer Bergungsfirma wieder aufgerichtet und aus der Zufahrt rangiert. Eine Ersatzzugmaschine wurde zum Abtransport zur Unglücksstelle beordert. Die Bergungsarbeiten dauern aktuell noch an.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com