Linden: Betrüger scheitern im letzten Moment

Veröffentlicht am 17.Nov.2020 um 18:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Nov.2020 um 18:30 Uhr

Sprinter - Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Unmittelbar bevor es zum Betrug kam, roch ein älteres Ehepaar aus Linden den Braten und verständigte die Polizei. Die Betrüger hatten sich bei den beiden Senioren gemeldet und behauptet, dass sie von der Polizei seien und nach deren Barvermögen gefragt. Die ahnungslosen Lindener gaben den Anrufern dann an, dass sie mehrere tausend Euro zu Hause haben. Das Ehepaar teilte den Betrügern dann noch die Nummern der Scheine über Telefon mit. Anschließend wurden sie von den Unbekannten mit einer angeblichen Notrufnummer verbunden. Im Verlaufe dieses Gespräches kam ihnen das Ganze merkwürdig vor. Sie legten auf und verständigten die Polizei. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Polizei Sprinter: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com