Hungen: Ableser stehlen Geldbörse

Veröffentlicht am 24.Nov.2020 um 17:41 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Nov.2020 um 17:41 Uhr

Symbolfoto; © Thomas Siepmann/Fotolia.com



Hungen: Am Montagnachmittag waren in der Bahnhofstraße in Villingen Trickbetrüger unterwegs. Die Unbekannten erbeuteten mit dem altbekannten Trick eine Geldbörse mit Bargeld und mehreren Ausweisen. Gegen 14.50 Uhr hatte sich ein Unbekannter bei einer Seniorin gemeldet und nach Klingen an der Tür behauptet, dass er Mitarbeiter einer Ablesefirma sei. Im Haus beorderte er die ahnungslose Bewohnerin in den Keller, um den Wasserzähler abzulesen. Dabei wurde sie auch aufgefordert, die Lichtschalter ein- und auszuschalten. Offenbar konnte der Unbekannte oder ein Komplize dann in die Küche kommen und durchsuchte dort mehrere Schubladen. Dabei fand er die Geldbörde. Erst später wurde der Diebstahl bemerkt. Der Unbekannte, der sich als Ableser ausgab, soll etwa 180 bis 185 Zentimeter groß und zwischen 30 und 35 Jahre alt sein. Er soll eine schlanke sowie sportliche Figur haben. Der Mann mit den dunkelblonden Haaren soll, so die Zeugin eine schwarze Jacke mit hellen Ärmeln und eine dunkle Hose sowie eine helle Basecap getragen haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Bildquelle:

  • Polizei Blaulicht: Symbolfoto; © Thomas Siepmann/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com