Tödlicher Verkehrsunfall bei Rechtenbach

Veröffentlicht am 04.Dez.2020 um 22:13 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Dez.2020 um 22:13 Uhr

Bild: Pixabay



Gießen: Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitag Nachmittag auf der Landesstraße 3054 zwischen Weidenhausen und Rechtenbach im Lahn-Dill-Kreis. Ein 81jähriger Mann aus Hüttenberg erlag seinen schweren Verletzungen, die er bei dem Unfall erlitten hatte.

Der 81jährige fuhr gegen 16.40 Uhr mit seinem Pkw Honda von Rechtenbach in Richtung Weidenhausen. Er bemerkte offensichtlich einen Rückstau, der sich auf Grund einer Baustelle gebildet hatte, zu spät und versuchte noch, nach links auszuweichen. Dabei streifte er den Hyundai einer 51jährigen Frau aus Waldsolms und geriet anschließend in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem Ford eines 47jährigen Mannes aus Lollar zusammen, der hierbei schwer verletzt wurde. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug des Mannes aus Hüttenberg und kam auf dem Dach zum Liegen.

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Hilfs- und Rettungsdienste sowie der Polizei waren im Einsatz. Die Landesstraße musste mehrere Stunden lang voll gesperrt werden; neben der Unfallaufnahme durch die Polizei hatte auch ein Sachverständiger seine Arbeit aufgenommen. Er soll den Unfallhergang rekonstruieren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.500 Euro.

Bildquelle:

  • Rettungswagen: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com