Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Veröffentlicht am 10.Dec.2020 um 16:41 Uhr | Zuletzt geändert am: 10.Dec.2020 um 16:41 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen/Reiskirchen: Die Polizei sucht nach einer kuriosen Kontrolle von Donnertagfrüh nach Zeugen. Im Schiffenberger Weg fiel gegen 04.10 Uhr einer Streife ein blauer Seat auf. Auf einem Tankstellengelände kontrollierten sie den Fahrer, der schwankend aus seinem Auto stieg. Er roch offenbar nach Alkohol, trug nur einen Schuh und hatte am Fuß eine blutende Wunde. Er war lediglich nur leicht bekleidet. An dem Fahrzeug stellten die Polizisten offenbar frische Beschädigungen fest. Zwei Reifen waren geplatzt und das Fahrzeug stand auf einer der Felge. Der 22-jährige Mann aus dem Landkreis Gießen gab seine Personalien zunächst nicht bekannt und konnte keine Angaben zu den Unfallschäden sowie seiner Verletzung machen. Es folgte die Sicherstellung des Fahrzeuges und eine Blutentnahme bei dem Mann auf der Polizeiwache. Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann in der Nacht von Mittwoch auf Dienstag von Reiskirchen nach Gießen gefahren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Wem ist der blaue Seat in Reiskirchen oder auf dem Weg nach Gießen aufgefallen? Gibt es Besitzer, dessen Fahrzeug in Reiskirche/Gießen oder auf dem Weg dorthin beschädigt wurden?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen/ Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com