Attacke auf Busfahrer – Verdächtiger und Zeugen gesucht

Veröffentlicht am 22.Dez.2020 um 17:06 Uhr | Zuletzt geändert am: 22.Dez.2020 um 17:06 Uhr

Pixabay



Marburg: Ein bis dato Unbekannter attackierte am Sonntagabend, 20. Dezember, einen Busfahrer mit Pfefferspray. Dank der eingebauten Plexiglasscheibe im Bereich der Fahrerkabine verpuffte der Angriff weitestgehend. Zu dem Vorfall kam es gegen 18.42 Uhr am Südbahnhof in dem Bus der Linie 383. Zunächst kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Verdächtigen und dem Fahrer. Anschließend setzte der rabiate Fahrgast sein Reizstoffsprühgerät ein. Der schlanke Mann, der nach ersten Erkenntnissen bereits in Gladenbach zustieg, trug eine grau/grüne Jacke, einen dunklen Rucksack, einen weißen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose sowie eine schwarze Mütze. Zudem führte er einen dunklen Rucksack mit sich. Der ältere Busfahrer klagte nach dem Vorfall über leichte Beschwerden. Die Polizei sucht nun Zeugen, insbesondere andere Fahrgäste, die Angaben zu dem Geschehen und dem Mann machen können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Bildquelle:

  • Bushaltestelle: Pixabay






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com