Langgöns: Ergänzende Meldung zum Gebäudebrand in Oberkleen

Veröffentlicht am 23.Dez.2020 um 16:34 Uhr | Zuletzt geändert am: 23.Dez.2020 um 16:34 Uhr

Symbolfoto; © benekamp/Fotolia.com



Wie bereits berichtet, kam es am Mittwochmorgen in der Steinbruchstraße in Oberkleen zu einem größeren Brand. Bei den bislang durchgeführten Ermittlungen ergaben sich noch keine Hinweise zur Brandursache. Der Schaden wird auf etwa vier Millionen Euro geschätzt. In dem Firmengebäude wurde gegen 07.00 Uhr der Brand gemeldet. Der Brand hatte sich rasch ausgebreitet und das Gebäude, in dem mehrere Firmen untergebracht sind, in Vollbrand gesetzt. Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Gebäude aufhielten, konnten den Bereich rechtzeitig und ohne verletzt zu werden, verlassen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner am Vormittag gewarnt, die Fenster und Türen zu öffnen. Die Brandursachenermittlung dauert weiter an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Feuerwehreinsatz in der Großstadt: Symbolfoto; © benekamp/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com