Langgöns: Frau macht Ungewöhnliche Angaben zum Führerschein

Veröffentlicht am 05.Jan.2021 um 16:18 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Jan.2021 um 16:18 Uhr



Ungewöhnlich waren die Angaben, die eine 47 – Jährige am Sonntag, gegen 00.45 Uhr, während einer Verkehrskontrolle Polizeibeamten gegenüber machte. Die Frau wurde in der Straße Am Mühlberg kontrolliert, als sie als Fahrerin in einem Kleintransporter, an dem sich spanische Kennzeichen befanden, unterwegs war. Als die Kolumbianerin die Streife sah, tauschte sie mit ihrem Beifahrer den Sitz. Bei der Kontrolle konnte sie keine Fahrerlaubnis vorzeigen. In ihrer Wohnung zeigte sie den Beamten einen „abgelaufenen“ Führerschein aus Panama. Zum Abschluss ihrer Befragung äußerte sie, dass sie in den nächsten Tagen nach Spanien fahren wolle, um dort einen gültigen Führerschein in Empfang zu nehmen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com