Heuchelheim: Unwissenheit schützt nicht vor einer Strafe

Veröffentlicht am 06.Jan.2021 um 18:04 Uhr | Zuletzt geändert am: 06.Jan.2021 um 18:04 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Im Bereich des Heuchelheimer Sees wurden am frühen Mittwochmorgen zwei Personen kontrolliert. Die 23 – Jährige, die auf dem Fahrersitz saß und aus dem Lahn-Dill-Kreis kommt, gab an, von einer Ausgangssperre im Landkreis Gießen nichts zu wissen. Ähnlich war es auch bei der zweiten Frau, die in dem geparkten PKW auf dem Beifahrersitz saß. Sie teilte den Beamten mit, dass sie zwar in dem Landkreis Gießen aber nicht in der Stadt Gießen wohnen würde. Von daher käme die Regelung für sie auch nicht in Frage. Auf beide Personen wartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren hinsichtlich der erlassenen Ausgangssperre. Die 23 – Jährige durfte darüber hinaus nicht weiterfahren. Die Beamten nahmen ihr den Schlüssel ab, da ein Alkoholtest fast ein Promille anzeigte.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com