Grünberg: Drei Verstöße gegen 15 Kilometer-Radius

Veröffentlicht am 18.Jan.2021 um 18:37 Uhr | Zuletzt geändert am: 18.Jan.2021 um 18:37 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Grünberg: Bei gemeinsamen Kontrollen der Bundespolizei und der Polizeistation Grünberg am Sonntag (17. Januar) zwischen 14.00 und 22.00 Uhr stellten die Ordnungshüter insgesamt zehn Corona-Verstöße fest. An der Kontrollstelle am Grünen Meer auf der Bundesstraße herrschte reger Verkehr. Drei kontrollierte Personen waren nicht mehr in ihrem 15 km-Radius unterwegs. Einen triftigen Grund zum Verlassen des Radius konnten sie nicht vorweisen, so dass drei Verfahren eingeleitet wurden. Darüber hinaus hielten sich zwei Personen nicht an die Kontaktbeschränkung und müssen nun ebenfalls mit einem Bußgeld rechnen. Die Beamte führten viele aufklärende Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern durch. Bei Kontrollen an den Bahnhöfen in Grünberg sowie Hungen und auf der Zugstrecke zwischen Grünberg und Gießen trugen lediglich zwei Personen keine vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung. Nach 21.00 Uhr erwischten die Ordnungshüter noch fünf Personen, die gegen die Ausgangsbeschränkung verstießen.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen/ Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com