26-jähriger Tatverdächtiger nach Belästigung festgenommen – Zeugenaufruf

Veröffentlicht am 25.Jan.2021 um 16:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Jan.2021 um 16:40 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen/Frankfurt: Die Polizei sucht nach der Festnahme eines 26-jährigen Mannes nach einer sexuellen Belästigung nach Zeugen. Wie eine 16-Jährige aus Wetzlar bei der Polizei anzeigte, war sie in der Nacht zu Sonntag auf der Strecke von Frankfurt nach Gießen von einem Mann belästigt worden. Nachdem sie gegen 23.21 Uhr in den Zug einstieg, setzte sich der Unbekannte zu ihr und fing an, sie an den Brüsten und am Gesäß unsittlich zu berühren. Aufmerksame Zeugen unterbanden weitere Berührungen. Das Opfer stieg in Gießen aus, um mit dem Anschlusszug nach Wetzlar zu fahren. Als sie auf den Zug wartete tauchte der Sittenstrolch wieder auf. Er schlug sie offenbar und zerrte sie in Richtung Frankfurter Straße. Erst als der Verdächtige mit dem Opfer auf weitere offenbar ihm bekannte Personen in der Innenstadt traf, ließ er von der Jugendlichen ab. Ein Bekannter des Verdächtigen informierte dann zusammen mit dem Opfer die Polizei. Fahndungsmaßnahmen führten zur Festnahme eines 26-jährigen Asylbewerbers aus Algerien in der Grünberger Straße. Wer hat die Vorfälle auf der Zugstrecke zwischen Frankfurt und Gießen, am Bahnhof Gießen und im Anschlusszug beobachtet? Wer hat dem Mädchen geholfen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Bildquelle:

  • Zug / Bahnhof: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com