Gleich zweimal erwischt

Veröffentlicht am 26.Jan.2021 um 16:13 Uhr | Zuletzt geändert am: 26.Jan.2021 um 16:13 Uhr

Symbolfoto; © Picture-Factory/Fotolia.com



Gießen: Gleich zwei Mal erwischte am Montag die Polizei einen 36-jährigen Mann, der keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Gegen 10.30 Uhr geriet er im Schiffenberger Weg mit einem Mercedes Benz in die erste Kontrolle. Er legte lediglich eine abgelaufene bulgarische Fahrerlaubnis vor. Eine weitere Überprüfung ergab zudem, dass gegen ihn eine Fahrerlaubnissperre in Deutschland vorliegt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein und untersagten die Weiterfahrt. Knapp fünf Stunden später, gegen 15.25 Uhr, entdeckten die Ordnungshüter in der Heuchelheimer Straße den gleichen Fahrer allerdings in einem anderen Auto wieder. Den Fiat hatte er sich von seiner Ehefrau ausgeliehen. Diese muss sich nun ebenfalls in einem Strafverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Bildquelle:

  • Polizist hält Polizeikelle: Symbolfoto; © Picture-Factory/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com