Drei Verdächtige nach Auseinandersetzung gesucht

Veröffentlicht am 29.Jan.2021 um 16:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 29.Jan.2021 um 16:26 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Die Polizei sucht nach einer Auseinandersetzung von Donnerstagabend in der Galerie Neustädter Tor nach Zeugen. Im Nachtzugang (Pfarrgarten) attackierten gegen 18:40 Uhr drei Unbekannte einen 31-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter. Einer schlug offenbar mit einem festen Gegenstand auf den Nacken des Opfers. Anschließend flüchteten das Trio. Der Angestellte verletzte sich bei dem Angriff, konnte aber seinen Dienst fortsetzen.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

Der Mann mit dem Schlagstock ist etwa 1,75 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und hat schwarze kurze Haare. Er war mit einem weißen Mundschutz, einem schwarzen Kapuzenpulli mit weißem Schriftzug, schwarzen Turnschuhen und schwarzen Handschuhen bekleidet. Der zweite ist etwa 1,80 Meter groß und zwischen 20 – 25 Jahre alt. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, einen grauen Schal, eine schwarze Sporthose, schwarze Turnschuhe und Handschuhe. Der Dritte ist etwa 1,65 Meter groß und ebenfalls zwischen 20 und 25 Jahren alt. Er war mit einem blauen Mundschutz, einer schwarzen Wollmütze, einer schwarzen Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln, einer schwarzen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.

Wer hat den Vorfall und/oder die flüchtenden Personen gesehen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Bildquelle:

  • Symbolbild: Blaulicht Gießen / Privat






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com