Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts in Daubringen aufgenommen – 56 – Jähriger festgenommen

Veröffentlicht am 24.Feb.2021 um 10:32 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Feb.2021 um 10:32 Uhr

Symbolfoto; © BESTGREENSCREEN/Fotolia.com



Wie bereits berichtet, kam es am Dienstag (23.02.2021) gegen 19.10 Uhr in der Straße “Im Steingarten” zu einer Gewalttat. Bei der durch Zeugen gemeldeten Auseinandersetzung verstarb ein 70 Jahre alter Mann aus Staufenberg.

Im Zuge der ersten Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 56 – Jährigen. Er konnte im Zuge der unverzüglich eingeleiteten Fahndung wenig später festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob der in Staufenberg wohnhafte Mann noch heute wegen des Verdachts des Totschlags dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden soll. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Beschuldigte gestern Abend in Daubringen auf der Straße mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Streit geraten. Während dieses Streits, an dem neben der ehemaligen Lebensgefährtin des Tatverdächtigen und dem 70 – Jährigen noch weitere Personen beteiligt waren, soll der Tatverdächtige das Opfer schließlich mit einem scharfen Gegenstand tödlich verletzt haben.

Die Obduktion des Verstorbenen ist für den heutigen Tag vorgesehen.

Die weiteren Ermittlungen in Gestalt von Vernehmungen und Spurenauswertungen dauern an.

Die Strafverfolgungsbehörden suchen weitere Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Polizeiabsperrung – Straßensperre – Tatort: Symbolfoto; © BESTGREENSCREEN/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com