Zwei Wildunfälle auf der B49

Veröffentlicht am 03.Mar.2021 um 16:35 Uhr | Zuletzt geändert am: 03.Mar.2021 um 16:42 Uhr



Am Dienstagabend (02.März) gegen 19.15 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau aus Reiskirchen in einem BMW die Bundesstraße 49 von Grünberg nach Lindenstruth als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß, den das Tier nicht überlebte. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Ein 29-jähriger Mann aus Mücke in einem VW befuhr am Montagabend (01.März) gegen 19.00 Uhr die Bundesstraße 49 zwischen Mücke und Grünberg. Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte, kam es zum Zusammenstoß. Das Tier lief in unbekannte Richtung davon. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com