Zwei Unfallfluchten in Fernwald

Veröffentlicht am 04.Mar.2021 um 16:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Mar.2021 um 16:00 Uhr

Unfallflucht betrifft uns alle - Bild: Blaulicht Gießen



Unfallflucht im Gutenbergring

Am Mittwoch (03.März) gegen 18.15 Uhr befuhr ein zunächst Unbekannter mit einem LKW den Gutenbergring in Steinbach. Offenbar beim Vorbeifahren touchierte der Unbekannte einen am Fahrbahnrand geparkten Audi an der linken Seite. Anschließend fuhr er weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Ein Zeuge beobachtete den Vorgang und informierte die Polizei.

Berührung im Begegnungsverkehr

Am Donnerstag (04.März) gegen 09.00 Uhr befuhr ein 43-jähriger Mann in einem Kleinbus die Kreisstraße 156 von der Bundesstraße 457 in Richtung Albach. Der unbekannte Fahrer eines Autotransporters samt Anhänger kam dem 43-Jährigen entgegen und fuhr über die Fahrbahnmitte raus. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß des Autotransporters mit dem Außenspiegel des Kleinbusses. Der Fahrer des Transporters fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden von 300 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Unfallflucht: Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com