56-Jährige fällt nicht auf Betrüger rein

Veröffentlicht am 09.Mar.2021 um 17:20 Uhr | Zuletzt geändert am: 09.Mar.2021 um 17:20 Uhr



Buseck: Eine 56-jährige Frau aus Buseck ist glücklicherweise auf einen Betrüger nicht hereingefallen. Die Buseckerin erhielt Ende Februar über einen Messengerdienst eine Nachricht von einer unbekannten Telefonnummer. Der Absender gaukelte der Frau vor, die Nachricht stamme von ihrer Tochter und diese bräuchte aufgrund einer Notlage 4.000 Euro. Nach mehreren Nachrichten wurde die 56-jährige misstrauische und nahm Kontakt mit Angehörigen auf. Es stellte sich heraus, dass es ihrer Tochter gut ginge und sie sich nicht in einer Notlage befindet.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com