Kontrollen in Lindenstruth und am Licher Bürgerpark – Rollerfahrer gesucht

Veröffentlicht am 11.Mar.2021 um 17:18 Uhr | Zuletzt geändert am: 11.Mar.2021 um 17:18 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Reiskirchen/Lich: Sehr leichtsinnig waren am Dienstagvormittag Fahrer von sogenannten Gefahrgutlastern während einer Kontrolle an der B 49 bei Lindenstruth. Trotz der nur erlaubten 60 km/h für Laster waren neun Laster zu schnell. Einer dieser Fahrer war 26 km/h zu schnell. Er war bereits vor zwei Wochen in der Nähe auch zu schnell und hatte damals bereits ein hohes Bußgeld und einen “Punkt” bekommen. Auch mehrere Autofahrer, für die dort die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gilt, waren zu flott unterwegs. Zwei von ihnen müssen nun auch mit einem Punkt und einem Bußgeld rechnen.

Am Dienstagnachmittag setzten die Beamten, die bei den Kontrollen von Polizisten der Bereitschaftspolizei und des Ordnungsamtes Gießen unterstützt wurden, dann ihre Überprüfungen am Licher Bürgerpark fort. Dort lag das Augenmerk auf der Gurtpflicht und dem Telefonieren am Steuer. Zwei Autofahrer hatten telefoniert, während fünf Autofahrer nicht angeschnallt waren. Gegen 13:55 Uhr sollte in Lich ein junger Roller Fahrer kontrolliert werden. Er befolgte die Anhaltezeichen nicht und fuhr einfach davon. Während der Flucht die Beamten, dass das angebrachte Versicherungskennzeichen schwarz und somit ungültig war. Eine Zivilstreife nahm die Suche nach dem Fahrer auf. Dieser konnte wenige Minuten später in der Höhlerstraße festgestellt werden. Durch ein waghalsiges Fahrmanöver konnte der Rollerfahrer schließlich unerkannt flüchten. Um den Rollerfahrer und weitere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden, wurde auf eine Verfolgung verzichtet. Das Kennzeichen begann mit den Zahlen 86 und war aus dem Jahr 2017. Der Roller war komplett weiß. Der Helm des Fahrers war ebenfalls komplett weiß. Augenscheinlich handelte es sich um einen ca. 16- bis 18- jährigen Jungen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Polizei Kontrolle: Bild: Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com