Pohlheim: 35-jähriger nach Bedrohung mit Softair-Waffe festgenommen

Veröffentlicht am 30.Mar.2021 um 17:16 Uhr | Zuletzt geändert am: 30.Mar.2021 um 17:16 Uhr

Bild: © Blaulicht Gießen



Die Polizei hat am Montagabend einen 35-jährigen Mann aus Pohlheim festgenommen. Er steht im Verdacht, zwei Mädchen auf einem Spielplatz in der Straße “Zur Aue” mit einer Softair-Waffe bedroht zu haben. Ein Zeuge alarmierte gegen 20.55 Uhr die Polizei über den Mann, der offenbar auf dem Spielplatz zwei 15-jährige Mädchen mit einer Waffe bedrohte. Bevor die Polizei eintraf, flüchtete der verdächtige Mann. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen nahm ihn die Polizei im Bereich der Gießener Straße fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Ordnungshüter ein Messer, eine Softair-Waffe und eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den deutschen Staatsangehörigen. Der Mann musste aufgrund einer möglichen psychischen Erkrankung nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Klinik eingewiesen werden.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Bild: © Blaulicht Gießen






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com