Unfall auf der B457 mit drei beteiligten Fahrzeugen

Veröffentlicht am 17.Aug.2017 um 16:40 Uhr | Zuletzt geändert am: 17.Aug.2017 um 16:45 Uhr

Symbolfoto; © benjaminnolte/Fotolia.com



Nach einem Unfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, kam es am Donnertagmorgen auf der Bundesstraße 457 bei Fernwald zu Verkehrsbehinderungen. Ein 58 – Jähriger aus Lich war gegen 08.00 Uhr mit seinem Opel Meriva in Richtung Lich unterwegs und wollte auf die A 5 in Richtung Süden auffahren. Dabei übersah der Licher offensichtlich den entgegenkommenden Opel Vectra eines 44 – Jährigen aus Bad Camberg. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei wurde der Vectra des Bad Cambergers gegen einen BMW Mini einer 47 – Jährigen aus Reiskirchen geschoben. Die Frau hatte mit ihrem Auto an der Zufahrt zur A 5 verkehrsbedingt gewartet. Bei dem Unfall wurden die Fahrer aus Lich und Bad Camberg sowie ein Mitfahrer verletzt und wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Schaden liegt bei etwa 13.000 Euro. Durch die Reinigungs- und Abschlepparbeiten musste die Fahrbahn zeitweise für den Straßenverkehr gesperrt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Unfall: Symbolfoto; © benjaminnolte/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 17.Aug.2017 um 16:45 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com