20 – Jähriger bei Polizeieinsatz in Butzbach festgenommen

Veröffentlicht am 18.Aug.2017 um 20:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 18.Aug.2017 um 20:00 Uhr

Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com



Gießen (ots) – Im Zuge eines Polizeieinsatzes konnte ein 20 – Jähriger am Freitag, gegen 19.25 Uhr, in einem Wohnhaus in der Gönser Straße widerstandslos festgenommen werden.

Familienangehörige des 20 – Jährigen hatten am späten Freitagnachmittag die Polizei verständigt. Ihren Angaben nach soll der Butzbacher in einem Wohnhaus in der Gönser Straße randaliert haben. Als wenig später eine erste Polizeistreife eintraf, konnte der 20 – Jährige in einem Hof vor dem Wohnhaus angetroffen werden. Bei der dann durchgeführten Personalienfeststellung widersetzte sich der Butzbacher und es kam zu einem Gerangel. Als dabei der 20-Jährige und ein Polizeibeamter stürzten, zog sich der Beamte offenbar eine Rippenverletzung zu. Anschließend konnte der 20-Jährige in ein angrenzendes Wohnhaus flüchten. Als weitere Streifenwagen eintrafen, hatte sich der 20 – Jährige auf das Dach begeben und inzwischen mit einem Beil bewaffnet. Er zerschlug dort mehrere Dachziegel. Das Wohnhaus konnte schnell umstellt werden.

Trotz mehrfacher Ansprechversuche reagierte der 20 – Jährige zunächst nicht. Nachdem Polizeikräfte den Dachboden durchsuchten, konnte er festgenommen werden. Bei den weiteren Maßnahmen soll nun geprüft werden, ob der polizeibekannte Heranwachsende in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert werden muss.

Bildquelle:

  • blaulicht: Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 18.Aug.2017 um 20:00 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com