Spielothek überfallen – Täter ist auf der Flucht

Veröffentlicht am 18.Sep.2017 um 12:25 Uhr | Zuletzt geändert am: 18.Sep.2017 um 13:41 Uhr



Am Montag gegen 10.15 Uhr wurde in der Bitzenstraße in Hungen eine Spielothek überfallen. Ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann hatte einen Angestellten bedroht und anschließend mehrere Hundert Euro erbeutet. Der Täter konnte flüchten. Er soll eine Kapuze über dem Kopf getragen haben und etwa 180 Zentimeter groß sein. Laut Zeugenangaben soll der Täter einen Dreitagebart und deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen und der Ermittlungen wurde bekannt, dass wenige Minuten vor der Tat eine männliche Person mit ähnlicher Beschreibung einen Betrug (10.07 Uhr) in einer Tankstelle in Hungen, Friedberger Straße (Kreisel Bundesstraße 457), begangen hatte. Bei den eingeleiteten Recherchen an der Tankstelle stellte sich heraus, dass es sich bei dem „Tankbetrüger“ mit hoher Wahrscheinlichkeit um den gesuchten 35 – jährigen Burhan BAYAR handelt, da der Täter einen weißen Hyundai i30 mit den Kennzeichen FB-NK217 nutzte.

Bayar soll bereits drei Raubtaten begangen haben. Nach Überfällen auf ein Geldinstitut in Glauburg (12.09.2017) sowie auf Spielotheken in Gedern (12.09.2017) und in Florstadt (13.09.2017) fahndet die Polizei mit Hochdruck nach dem Verdächtigen. Auch bei diesen drei Taten war er offensichtlich mit dem gesuchten weißen Hyundai unterwegs. Auf die bereits veröffentlichten Pressemeldungen wird hingewiesen.

Bei den derzeit stattfindenden Ermittlungen soll überprüft werden, ob der Bayar auch für den Raubüberfall in Hungen in Frage kommt.

Burhan BAYAR ist 1.85m groß, kräftig, hat eine Glatze, einen Kinnbart, ein südländisches Erscheinungsbild und spricht neben Deutsch auch Türkisch. Während der ersten beiden Taten war er mit einer Jeans und einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet. In Florstadt trug er vermutlich einen dunkelgrauen Jogginganzug.

Wo hält sich Burhan BAYAR auf?
Wer kann Hinweise auf den Standort des weißen Hyundai i30 (FB-NK 217) geben?

Täter Burhan Bayar

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com