Und wieder wurde ein Ladendieb schnell dingfest gemacht

Veröffentlicht am 21.Sep.2017 um 14:42 Uhr | Zuletzt geändert am: 21.Sep.2017 um 14:42 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Schnell gefasst war ein mutmaßlicher Ladendieb am Mittwochnachmittag in Gießen. Der Verdächtige hatte offenbar gegen 14.10 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in der „Neustadt“ betreten und vier Jeans eingesteckt. Dazu setzte er eine Basecap auf und verschwand mit den Sachen, die einen Wert von etwa 160 Euro haben, ohne zu bezahlen aus dem Geschäft. Nachdem die Polizei eingeschaltet wurde, fuhren mehrere Streifenwagen in dem Bereich und fahndeten nach dem Verdächtigen. Wenig später konnte er an der Erstaufnahmeeinrichtung im Meisenbornweg festgenommen. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 20 – Jährigen Asylbewerber aus Algerien. Die vier Hosen und die Mütze wurden bei ihm gefunden und sichergestellt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Mann in Handschellen: Pixabay

Zuletzt geändert am: 21.Sep.2017 um 14:42 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com