Verlorene Ladung behinderte den Verkehr

Veröffentlicht am 27.Sep.2017 um 17:06 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Sep.2017 um 17:06 Uhr

Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com



Zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kam es am Mittwochmittag auf der Bundesstraße 457 bei Fernwald. Ein 45 – Jähriger war mit seinem Audi Q 5 und einem Anhänger aus Richtung Steinbach (Kreisverkehr Ruhberg) unterwegs und wolle dann über einen Beschleunigungsstreifen in Richtung Lich auf die Bundesstraße auffahren. Offenbar kam er im Verlauf der Rechtskurve ins Schleudern. Das „Gespann“ geriet nach links. Im Ausgang der Kurve kippte der Anhänger, der mit verschiedenen Zaunelementen beladen war, um. An dem Anhänger entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • blaulicht: Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 27.Sep.2017 um 17:06 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com