Wieder erfolgreiche Zusammenarbeit der Polizeibehörden am Gießener Bahnhof

Veröffentlicht am 28.Sep.2017 um 17:48 Uhr | Zuletzt geändert am: 28.Sep.2017 um 18:24 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



In enger Zusammenarbeit mit der Bundespolizei kontrollierten Beamte der Polizeidirektion Gießen am Mittwochnachmittag insgesamt 53 Personen. Bei einem Jugendlichen fanden die Beamten geringe Mengen an Drogen. Zwei andere Jugendlich wurden mitgenommen, da sie als vermisste Person bzw. wegen illegalem Aufenthalt im polizeilichen System aufgefallen waren.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Bahnhofshalle Gießen: Bundespolizei (newsaktuell)

Zuletzt geändert am: 28.Sep.2017 um 18:24 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com