Geldautomat im Gießener Gewerbegebiet West aufgesprengt- Kripo sucht Zeugen

Veröffentlicht am 16.Okt.2017 um 5:34 Uhr | Zuletzt geändert am: 16.Okt.2017 um 5:34 Uhr



In der Nacht zu Montag, den 16.10.2017, gegen 00.50 Uhr öffneten unbekannte Täter gewaltsam einen Geldausgabeautomaten im Gewerbegebiet Gießen-West in der Gottlieb-Daimler-Straße. In den dort in einem Kassenhäuschen befindlichen Automaten wurde nach dem Stand erster Ermittlungen ein explosionsfähiges Gemisch eingeleitet und der Automat so aufgesprengt. Anschließend wurde das nach der Zerstörung zugängliche Geld in unbekannter Höhe entnommen. An dem Automaten und dem Kassenhaus entstand erheblicher Sachschaden. Der oder die Täter flüchteten unerkannt mit ihrer Beute. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifen verlief bislang ergebnislos. 

Die zuständige Kriminalpolizei Gießen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche möglicherweise sachdienliche Hinweise zu der Tat, dem oder den Tätern sowie möglichem Fluchtfahrzeug und Fluchtweg machen können, sich zu melden. Auch verdächtige Beobachtungen im Gewerbegebiet unmittelbar vor oder nach der Tatzeit sind für die Ermittler von Interesse. Zeugen melden sich hierzu bitte bei der Kriminalpolizei Gießen unter der Telefonnummer 0641/7006-2555.






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com