Zweimal unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

Veröffentlicht am 22.Nov.2017 um 17:52 Uhr | Zuletzt geändert am: 22.Nov.2017 um 21:17 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Gießen – Rodheimer Straße
Am Montag (20.11.2017) parkte ein 28-jähriger Wettenberger einen roten Sprinter auf dem Hof der Rodheimer Straße 60. Als er am Dienstag (21.11.2017), gegen 8 Uhr, zu dem Kleinbus zurückkam, war dieser an der Stoßstange und am Kotflügel hinten links beschädigt. Der bisher unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Er hinterließ einem Schaden in Höhe von 2.000 Euro und Fahrzeugteile seines Autos, die jetzt in die Ermittlungen einbezogen werden. Zeugen die Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Nord in Verbindung zu setzen. Tel.: 0641/7006-3750.

Pohlheim-Grüningen – Taunusstraße
Der Fahrer eines weißen Tiguans parkte zwischen Montag (20.11.2017) um 18:30 Uhr und Dienstag (21.11.2017) um 10:30 Uhr in der Taunusstraße, in Höhe der Hausnr. 67. Dort wurde der VW von einem unbekannten Fahrzeug an der linken Seite beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555, entgegen.

Zuletzt geändert am: 22.Nov.2017 um 21:17 Uhr

Titelbildquelle:

  • Blaulicht Gießen: Blaulicht Gießen / Privat






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com