Unfallflucht in der Ludwigstraße; verletzter Fußgänger gesucht

Veröffentlicht am 20.Dez.2017 um 18:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 20.Dez.2017 um 17:33 Uhr

Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com



Am Samstagabend, 16. Dezember kam es gegen 19.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Ludwigsstraße in Gießen. Eine 36-jährige Fahrzeugführerin befuhr die Ludwigstraße aus Richtung Bleichstraße kommend in Fahrtrichtung Ludwigsplatz. In Höhe der Hausnummer 6 trat unvermittelt ein Fußgänger von links kommend auf die Fahrbahn und wurde von dem PKW Kombi frontal erfasst. Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube geschleudert und rutschte anschließend über die Fahrerseite auf den Boden. Dabei wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Die Fahrerin wollte sich um den offenbar verletzten Fußgänger kümmern. Der Fußgänger stand jedoch auf und gab im gebrochenen Englisch an, dass nichts passiert sei und er keine Polizei wünsche. Die Polizei sucht nach einem 20 – 25-jährigen, ca. 170 cm großen Mann mit schlanker Statur. Er hatte schwarze kurze Haare und war mit einer schwarzen Lederjacke und dunkler Hose bekleidet. Die Person könnte sich im Bereich eines Arms und im Bereich der Brust leicht verletzt haben und soll aus Süd- oder Osteuropa kommen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • blaulicht: Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com






WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com