Verkehrsunfälle durch Alkoholkonsum

Veröffentlicht am 27.Dez.2017 um 17:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Dez.2017 um 17:28 Uhr

Symbolfoto; © Lukas Sembera/Fotolia.com



Zwischen Trohe und Alten-Buseck (Mühlweg) kam ein 29 – Jähriger am Montagnachmittag auf einem Feldweg nach rechts von der Straße ab. Das Auto rutschte in den Graben und wurde stark beschädigt. Die Beamten stellten bei dem aus Berlin stammenden Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein erster Test ergab einen Wert von 1,17 Promille.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Zu tief ins Glas geschaut In Gießen

Umfangreiche Ermittlungen haben am frühen Freitagmorgen in Allendorf dazu geführt, dass eine Unfallflucht, die sich gegen 04.30 Uhr in der Untergasse ereignete, aufgeklärt werden konnte. Offenbar war ein 24 – Jähriger aus Bad Kissingen beim Abbiegen nach rechts von der Straße abgekommen. Der PKW fuhr über den Bordstein und krachte gegen eine Sitzbank und gegen eine Hecke. Eine Zeugin konnte Hinweise zum Kennzeichen des geflüchteten PKW geben. Es stellte sich heraus, dass der 24 – Jährige den Unfall begangen hatte. Offenbar war er angetrunken. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Symbolfoto; © Lukas Sembera/Fotolia.com

Zuletzt geändert am: 27.Dez.2017 um 17:28 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com