Unfallflucht am Bahnübergang – Polizei sucht Zeugen und einen am Dach beschädigten PKW

Veröffentlicht am 25.Feb.2019 um 13:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 25.Feb.2019 um 13:30 Uhr

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei



Gießen (ots) – Nach einem am Dach beschädigten Kombi der Marke BMW fahndet die Polizei nach einer eher ungewöhnlichen Unfallflucht am Montagmorgen an einem Bahnübergang in Garbenteich. Offenbar war der Fahrer des grauen BMW aus Richtung Pohlheim in Richtung Garbenteich unterwegs. Wahrscheinlich beachtete der Fahrer gegen 08.00 Uhr nicht, dass die Ampelanlage am Bahnübergang „Rot“ anzeigte. Die Bahnschranke senkte sich und „setzte“ sich auf das Dach des BMW. Die Bahnschranke brach dabei ab. Trotz des angerichteten Schadens von mehreren tausend Euro drückte der Autofahrer aufs Gas und fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls und nach dem grauen und am Dach beschädigten BMW Kombi. An dem Auto befanden sich Gießener Kennzeichen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Bildquelle:

  • Bahnschranke: Bundespolizei

Zuletzt geändert am: 25.Feb.2019 um 13:30 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com