Einbrecher werden gestört und flüchten

Veröffentlicht am 22.Jan.2018 um 17:20 Uhr | Zuletzt geändert am: 22.Jan.2018 um 17:20 Uhr

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: In der Fuldastraße flüchteten zwei Einbrecher, nachdem sie von Zeugen bei einem Einbruch in der Fuldastraße am Samstag, gegen 17.40 Uhr, gestört wurden. Die Täter waren zuvor auf einen Balkon des Mehrfamilienhauses geklettert und hatten dort die Balkontür zu einer Wohnung aufgebrochen. Anschließend durchwühlten sie mehrere Zimmer der Wohnung. Sehr wahrscheinlich wurden die Einbrecher durch die Rückkehr der Bewohner gestört und flüchteten. Die Täter sollen etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank sein. Der erste Täter soll kurze schwarze Haare und ein blasses Gesicht haben. Der zweite Täter soll auffallend lange „Dreadlocks“ (lange verfilzte Haarsträhnen) haben und eine Filzjacke mit Aufnähern getragen haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Bildquelle:

  • Einbruch: Pixabay

Zuletzt geändert am: 22.Jan.2018 um 17:20 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com