Spielhalle in Marburg überfallen

Veröffentlicht am 02.Feb.2018 um 4:00 Uhr | Zuletzt geändert am: 02.Feb.2018 um 3:57 Uhr



Gießen (ots) – Am Freitag, 02.02.2018 gegen 01.20 Uhr überfiel ein bewaffneter Täter eine Spielhalle in der Gisselberger Straße in Marburg. Der ca. 20-25 Jahre alte, 170-175 cm große und schlanke Mann war mit einem Kapuzenpullover und einer Sporthose komplett schwarz gekleidet und maskiert. Er bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und erzwang so die Herausgabe von Bargeld, welches er in einer mitgeführten schwarz-roten Sporttasche verstaute.

Eine noch als Gast in der Spielothek befindliche Frau wurde ebenfalls mit der Schusswaffe bedroht und aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Der Täter erbeutete Bargeld in Höhe von wenigen Hundert Euro und flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Möglicherweise wurde er auf seinem Fluchtweg oder noch vor der Tat von Zeugen beobachtet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. Nr. 06421/4060, entgegen.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com