83-jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Veröffentlicht am 05.Feb.2018 um 4:15 Uhr | Zuletzt geändert am: 05.Feb.2018 um 4:15 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Gießen (ots) – In der Marburger Innenstadt kam es in der Nacht zum heutigen Montag gegen 01:25 Uhr aus bislang unbekannten Gründen zu einem Brand in einer Zweizimmerwohnung.

Als die mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Feuerwehrleute in die im ersten Obergeschoss befindliche Wohnung eindrangen, fanden sie eine leblose Person vor. Nachdem diese aus der Wohnung geborgen werden konnte, erfolgten zwar noch Wiederbelebungsversuche. Diese mussten jedoch wenig später eingestellt werden. Die hinzu gezogenen Rettungskräfte konnten die 83-jährige, allein in der Wohnung befindliche Frau nicht mehr retten. Die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten vorsorglich ihre Wohnungen verlassen müssen. Sie konnten nach Beendigung der Löscharbeiten wieder in ihre Räume zurückkehren.

Durch den Brand entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei Marburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bildquelle:

  • Feuerwehr Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 05.Feb.2018 um 4:15 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com