Und wieder ein schwerer Unfall auf der B457

Veröffentlicht am 24.Feb.2018 um 16:22 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Feb.2018 um 18:22 Uhr

Symbolfoto; © Gerhard Seybert/Fotolia.com



Fernwald: Lediglich drei Tage nach dem letzten Unfall waren die Feuerwehr Fernwald und andere Einsatzkräfte am Samstagmittag wieder auf der B457, an der Ausfahrt zum Gewerbegebiet Ruhberg, bei einem schweren Verkehrsunfall im Einsatz.

Hier waren zwei Pkw nach Missachtung der Vorfahrt zusammengestoßen, zwei Personen wurden schwer verletzt, eine davon war im Pkw eingeklemmt. Diese wurde mit hydraulischem Rettungsgerät in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus dem Pkw gerettet.

Die Feuerwehr kritisierte, dass nach dem Unfall noch viele Autofahrer um die Unglücksstelle herum gefahren seien. Anfangs hatten die Feuerwehrleute die Unfallstelle noch so abgesichert, dass Fahrzeuge an der Abfahrt zum Gewerbegebiet abgeleitet werden konnten. Viele Verkehrsteilnehmer provozierten beim Abbiegen jedoch durch ihre Gafferei beinahe weitere Unfälle, daher wurde daraufhin die Bundesstraße voll gesperrt.

Bildquelle:

  • Blaulicht Polizei: Symbolfoto; © Gerhard Seybert/Fotolia.com






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com