Lkw-Fahrer löst Kettenreaktion aus – Fahndung nach Sattelzug

Veröffentlicht am 06.Mrz.2018 um 14:30 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Feb.2019 um 13:59 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen



Wetzlar-Münchholzhausen: Nach einer Unfallflucht am Montagnachmittag (05.03.2018) in der Wetzlarer Straße, fahndet die Wetzlarer Polizei nach einem Sattelzug mit Weilburger Kennzeichen (WEL-Zulassung). Der Brummifahrer war gegen 12.15 Uhr mit seinem Sattelzug in Richtung Wetzlar unterwegs. In Höhe der Hausnummer 31 kam ihm ein Bus der Linie 11 entgegen. Um aneinander vorbeifahren zu können, setzte der Lkw-Fahrer zurück und fuhrt gegen ein Verkehrsschild. Dieses knickte um und landete auf einem schwarzen Hyundai Tucson. Anschließend fuhr der Lkw in Richtung Wetzlar weiter. Die Zugmaschine des Lasters war schwarz, der Auflieger blau. Den Blechschaden am Hyundai beziffert die Polizei auf mindestens 2.000 Euro.

Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Bildquelle:

  • Blaulicht: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com