Gießen, Heuchelheim & Langgöns – 3 Unfallfluchten

Veröffentlicht am 12.Mrz.2018 um 17:10 Uhr | Zuletzt geändert am: 12.Mrz.2018 um 17:10 Uhr



Gießen: Unfallflucht in der Bleichstraße

Ein 56 Jahre alter in Gießen lebender Ford-Fahrer stellte seinen schwarzen Kuga am Freitag (09.03.2018), gegen 6:30 Uhr, vor der Hausnummer 33 ab. Als er gegen 13:15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er ein Schaden an der hinteren linken Seite. Der bisher unbekannte Unfallverursacher hatte keinen Zettel hinterlassen und den Unfall auch nicht bei der Polizei gemeldet. Daher sucht die Polizeistation Gießen Süd Zeugen. Hinweise bitte unter 0641/7006-3601.

Heuchelheim: Unfallflucht auf dem Parkplatz des Friedhofes

Am Donnerstag (08.03.2018) parkte ein 38-jähriger Heuchelheimer seine schwarze C-Klasse gegen 14:00 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofes ab. Als er eine Stunde später wieder zu seinem Mercedes kam, war dieser beschädigt. Der Unfallfahrer hatte sich inzwischen unerlaubt vom Unfallort entfernt. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter der Telefonnummer 0641/7006-3555, entgegen.

Langgöns: Zaun des Tankstellengeländes beschädigt

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte mit seinem Fahrzeug einen Zaun „An der Pfarrwiese“ auf Höhe der Hausnummer 1. Ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen, entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle. Zeugen die im Zeitraum zwischen Freitag (09.03.2018), 19:00 Uhr und Samstag (10.03.2018), 14:30 Uhr etwas beobachtete haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd, unter 0641/7006-3555, in Verbindung zu setzen.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com