Caddy und Rettungswagen stoßen zusammen – Wer hatte „grün“?

Veröffentlicht am 27.Mrz.2018 um 17:28 Uhr | Zuletzt geändert am: 27.Mrz.2018 um 17:28 Uhr



Gießen – Drei Leichtverletzte und 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag (23.03.2018), gegen 18:30 Uhr, ereignete. Ein 46-jähriger Mann aus Wettenberg war mit einem schwarzen Caddy auf der Bismarckstraße unterwegs. Er kam aus Richtung Schiffenberger Weg und fuhr in Richtung Ludwigstraße. Zeitgleich war ein 20-jähriger Mann aus Biebertal in einem Rettungswagen auf der Ludwigstraße unterwegs. Er kam aus Richtung Ludwigsplatz und fuhr in Richtung Bismarckstraße. An der durch eine Ampel geregelten Kreuzung Ecke Ludwigstraße / Bismarckstraße wollte der VW-Fahrer geradeaus über die Kreuzung fahren. Der Rettungswagen beabsichtige ebenfalls geradeaus in die Kreuzung einzufahren. In der Kreuzungsmitte kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Crash wurden alle Insassen leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in anliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrer gaben der Polizei an, dass ihre Ampel „grün“ angezeigt hat.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd, unter Tel.: 0641-7006-3555, in Verbindung zu setzen.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com