Mann stirbt in Wetzlar nach Messerstichen – Zeugen gesucht!

Veröffentlicht am 31.Mrz.2018 um 16:12 Uhr | Zuletzt geändert am: 24.Feb.2019 um 13:59 Uhr

Messer in der Hand; © Blaulicht Gießen



Dillenburg (ots) -Am heutigen Samstagmittag (31.03.2018) verstarb ein Mann im Wetzlarer Krankenhaus an den Folgen mehrerer Messerstiche.

Gegen 13.10 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei. Kurz darauf nahmen Polizisten in der Moritz-Hensoldt-Straße einen 30-Jährigen fest, der im dringenden Tatverdacht steht mit einem Messer mehrfach auf das 44-Jährige Opfer eingestochen zu haben. Der Festgenommene und das Opfer sind Eritreische Staatsbürger. Genaue Informationen zum Tatablauf sowie zu den Hintergründen sind derzeit noch nicht bekannt.

Staatsanwaltschaft und Polizei suchen weitere Zeugen und fragen:
– Wer hat die Auseinandersetzung heute Mittag in der Moritz-Hensoldt-Straße beobachtet?
– Wer hat sonst in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht?

Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Bildquelle:

  • Messer in der Hand: Blaulicht Gießen / Privat

Zuletzt geändert am: 24.Feb.2019 um 13:59 Uhr






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com