Drogendealer in Bad Nauheim geschnappt

Veröffentlicht am 04.Apr.2018 um 11:21 Uhr | Zuletzt geändert am: 04.Apr.2018 um 11:21 Uhr



Bad Nauheim: Mehrere tausend Euro Bargeld, größere Mengen Amphetamin und Ecstasy-Tabletten fanden Beamte des Rauschgiftkommissariats der Wetterauer Kriminalpolizei bei einer Durchsuchung in der vergangenen Woche. Der mutmaßliche Eigentümer dieser Sachen, ein 32-jähriger Bad Nauheimer, sitzt nun in Untersuchungshaft.

Sichergestellte Gegenstände / Bild: Polizei Wetterau-Friedberg

Markstwert liegt bei rund 25.000 Euro

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens volltreckten Beamte der Kriminalpolizei in der vergangenen Woche in der Kernstadt von Bad Nauheim einen Durchsuchungsbeschluss und überprüften die von einem 32-jährigen Bad Nauheimer genutzten Wohn- und Arbeitsräume. Dabei fanden sich 1,7 Kilogramm Amphetamin, 830 Ecstasy-Tabletten, fast 48.000 Euro Bargeld, eine Schreckschusswaffe und diverse Utensilien und Verpackungsmaterialien, welche im Betäubungsmittelbereich Verwendung finden. Amphetamin und Ecstasy haben einen Marktwerkt von rund 25.000 Euro.

Untersuchungshaft angeordnet

Da der dringende Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln besteht, wurden nicht nur diese Dinge sichergestellt, sondern auch ein hochwertiges Fahrzeug und Motorrad des Tatverdächtigen. Nach der Vorführung des Bad Nauheimers beim zuständigen Amtsgericht in Friedberg wurde die Untersuchungshaft angeordnet.






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com