Räuberischer Diebstahl und Schläge ins Gesicht in der Kneipenmeile

Veröffentlicht am 09.Apr.2018 um 16:47 Uhr | Zuletzt geändert am: 09.Apr.2018 um 16:47 Uhr

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com



Gießen: Wegen sogenanntem „räuberischen Diebstahl“ ermittelt die Polizei nach einem Vorfall am Sonntag, gegen 01.15 Uhr, in der Gießener Ludwigstraße. Ein Unbekannter hatte in die Handtasche einer 29 – Jährigen gegriffen und rannte zunächst mit der Geldbörse auf und davon. Die Frau rannte dem Dieb hinterher und konnte ihn nach wenigen Metern wieder einholen. Nachdem die den Unbekannten aufforderte, die Geldbörse wieder zurückzugeben, schlug er ihr unvermittelt ins Gesicht. Anschließend rannte er in unbekannte Richtung davon. Der Täter soll etwa 25 Jahre alt und 165 Zentimeter groß sein. Neben einem auffälligen karierten rotschwarzen Hemd soll er eine Jeans getragen haben. In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch verschiedene Karten und Ausweise.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Zuletzt geändert am: 09.Apr.2018 um 16:47 Uhr

Titelbildquelle:

  • Polizei bei Nacht: Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com






Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com