Gasalarm an Gießener Schule – Offenbar Reizgas versprüht

Veröffentlicht am 11.Apr.2018 um 16:23 Uhr | Zuletzt geändert am: 11.Apr.2018 um 16:23 Uhr

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Gießen: Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einem Vorfall am Mittwoch in einer Schule in der Carl-Franz-Straße am Mittwochmittag. Offenbar hatte ein Unbekannter um die Mittagszeit im zweiten Stock des Schulgebäudes Reizgas versprüht. Schüler und Lehrer mussten die Schule verlassen. Es wurde offenbar niemand verletzt.

Hinweise hierzu bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Bildquelle:

  • Einsatzleitung: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com