Versuchter Raub während der Frühjahrsmesse

Veröffentlicht am 16.Apr.2018 um 17:36 Uhr | Zuletzt geändert am: 16.Apr.2018 um 17:36 Uhr

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: In der Gutfleischstraße wurde ein 14 – Jähriger beinahe Opfer eines Raubes. Der Jugendliche hatte mit Freunden am Sonntag, gegen 16.45 Uhr, die Frühjahrsmesse besucht, als er im Bereich der „Autoscooter“ von einem Unbekannten angesprochen wurde. Offenbar hatte der Unbekannte davor schon die von dem 14 – Jährigen mitgeführte Umhängetasche geöffnet. Der Unbekannte forderte von dem Jugendlichen Bargeld und Zigaretten. Anschließend traten der Unbekannte und eine weitere Person noch gegen das Bein des 14 – Jährigen. Ohne Beute flüchteten beide Personen wieder. Der Täter soll etwa 17 Jahre alt sowie etwa 170 Zentimeter groß sein. Er soll möglicherweise aus Afghanistan kommen und eine Adidas-Sportjacke getragen haben. Sein Komplize soll etwas kräftiger und sehr wahrscheinlich kurdischer Abstammung sein. Er soll eine schwarzweiß gestreifte Jacke getragen haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Bildquelle:

  • Autoscooter Frühjahrsmesse: Blaulicht Gießen / Privat






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com